Internet als Wunsch-Konzert? Kommen bald frei wählbare Top Level Domains?

Internet als Wunsch-Konzert?
Kommen bald frei wählbare Top Level Domains?

Eine Nachricht sorgte zuletzt nicht nur auf dem Domain-Markt für mächtig viel Wirbel: So will Pressemitteilungen zufolge ICANN (Internet Corporation For Assigned Names and Numbers) künftig die Registrierung jeder beliebigen TOP Level Domain ermöglichen. Somit sind wohl in naher Zukunft Kürzel wie .sport, .law oder gar .egal ohne Weiteres möglich.

Wer jetzt schon von seiner eigenen Top Level Domain träumt, sollte jetzt aber schnell zurück in die Realität geholt werden: Bislang sind zwar noch keine konkreten Kosten bekannt, die mit der Registrierung einer solchen TLD einhergehen würden, Insider sprechen jedoch von Preisen, die sich weit jenseits von 50.000 $ bewegen könnten. Weiterhin sprechen noch einige andere Fakten gegen die geplante Einführung neuer TLDs: So konnten sich bereits in der Vergangenheit initierte Domain-Endungen, wie etwa .aero oder .travel, nicht bei User behaupten und verschwanden in der Folge wieder oftmals genau so schnell, wie sie gekommen waren. Man darf somit gespannt sein, ob sich die neuen Top Level Domains besser auf dem Markt behaupten werden.

Quelle: sedo.de